Wenn man selbst bucht...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn man selbst bucht...

      Hey Leute, ich habe mal eine Frage.
      Vielleicht wisst ihr ja, wie man das am Besten lösen könnte.
      Ein Freund von mir hat seinen Urlaub dieses Jahr komplett selbst gebucht. Problem dabei, er hatte nicht einberechnet, dass nicht jedes Land wie Deutschland über ein gutes öffentliches Netzwerk hat. Von seinem Flughafen zum Hotel gibt es keine Busse, Züge. Taxi weiß er auch nicht sicher. Ich habe ihn deswegen erstmal ausgelacht. Eigentlich sollte es doch überall ein Taxi geben? Oder sowas in der Form? Würde eher schauen, dass ich nicht an einen gerate, der Wucher verlangt. Wisst ihr vielleicht einen Trick, wie man das machen kann?
    • Hallo! Ich kenne das Problem deines Kumpels nur zu gut! Ich bin beruflich auch sehr viel unterwegs, und stehe manchmal fassungslos am Flughafen und finde kein Taxi. Oder ich muss Stunden lang auf ein Taxi warten. Manchmal ist auch das Problem, dass ich die Landeswährung noch nicht bei mir habe und die Taxifahrer nur Bargeld nehmen! Muss mir dringend auch mal eine Lösung für das Problem überlegen. Egal welche der oben beschriebenen Dinge passieren, die Situationen haben immer eines gemeinsam: Es ist super nervig und man möchte nach seiner langen Reise einfach nur in das Hotel und sich für den nächsten Tag ausruhen, der meist mit viel Arbeit verbunden ist. Würde mich auch freuen, wenn es hier jemanden gäbe, der oder die darauf eine Lösung weiß! Beste Grüße.
    • Na ja, es ist immer viel Arbeit, wenn man einen Urlaub plant. Ich neige dazu, jemanden das für mich tun zu lassen. Zum Beispiel habe ich letztes Jahr eine Agentur gefunden, die Bling Booking anbietet. Auf ihrer Website las ich über ihre Arbeit und fand heraus, dass sie alle Planungen durchführen. Ich musste ihnen nur ein paar Orte schicken, die mir gefielen, und sie fanden ein Perfekt für mich. Und es ist wirklich interessant, bis zum letzten Moment nicht zu wissen, wohin Sie gehen. Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, ihre Website zu besuchen.

      LG
    • Also ich würde an deiner Stelle einfach einen privaten Shuttle buchen. Denke dabei an sowas, wie world-transfer.com/de/flughafentransfer.html. Da kannst du dein Startpunkt und Zielort eingeben, Personenzahl und natürlich Datum. Dann bekommst du sofort einen festen Preis angezeigt, mit der Auswahl von verschiedenen Tarifen. Je nachdem welchen Luxus du gewöhnt bist oder wie groß dein Geldbeutel ist, kannst du es dir aussuchen. Ist halt besser als Uber, weil du das ganze bereits im Vorfeld erledigen kannst und keine böse Überraschungen zu erwarten hast. Wohin geht es den für deinen Freund hin? Weil viele Flughäfen haben eigentlich eine gute Anbindung zu Hotels.
    • Hallo zusammen,
      ich bin davon überzeugt, dass es Sinn macht, Urlaub selbst zu organisieren. Das ist eine gute Möglichkeit, alles nach seinem Geschmack zu veranstalten. Wenn ich eine Reise selbst plane, informiere ich mich immer über sehenswerte Orte. Als ich meine Spanienreise vorbereitet habe, bin ich auf gute-esser.de/restaurants-auf-…-visit-list-in-barcelona/ gestoßen. Dank diesen Tipps konnte ich tolle Restaurants besuchen und leckere Speisen probieren.
    • Ich gebe Gatto recht. Urlaub selbst zusammenstellen braucht viel Zeit und Fachkenntnis, wie wir ja hier gerade festgestellt haben. Und ob's billiger wird, ist fraglich. Ich buche meine Reisen lieber pauschal. Da muss ich mir keine Sorgen machen, ob in Timbukt noch ein Zug fährt... ;)
      Es ist so einfach: Man kann sich online in aller Ruhe alle Angebote ansehen und dann in Ruhe auswählen. Ich habie hier eine Safari in Kenia gebucht und musste mich um nix kümmern, das passt doch.So eine Safari kann man in Eigenregie gar nicht auf die Beine stellen.