Angepinnt 01:42 Uhr oder so

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 0214
      Ich fange an, E-Bass zu spielen, und habe mal spaßeshalber nach bereits verstorbenen Bassisten gesucht. Von Slipknot und Metallica wusste ich ja schon. Sonst bin ich nicht wirklich auf Menschen gestoßen, die meiner Generation bzw. mir etwas sagen. Da war noch der von The Who (der aber verhältnismäßig alt geworden ist). Und dann kam Peter Steele. Das musste ja irgendwann wieder aufgewühlt werden. Hatte gar nicht gewusst, dass er auch die Bassgitarre gespielt hat. Jetzt höre ich seit ner Weile nur noch Type O Negative...

      Ich schreibe gerade mit meinem Laptop, da ich meinen PC (und den Rest des Wohnzimmers) vorrübergehend abbauen musste.

      Sonst passiert nichts, meine 'Therapie' stagniert weiterhin und ich verliere so langsam die Hoffnung, jemals wieder den Willen zu bekommen, mein Leben auf die Reihe zu kriegen.
      We're society's only protection.

      Ein Mensch, der für nichts zu sterben gewillt ist, verdient nicht zu leben.
      Martin Luther King
    • 21:01
      Mich gibt es noch. Nun ... viel ist nicht passiert, außer das meine Haare und mein Bart länger werden.
      Oh ... und durch die Serie Vikings habe ich meinen Mittelaltercharakter umbenannt. Touristen dachten ich mache einen Cosplay des Hauptcharakters und Darsteller gucken mich an wie einen Noob wenn ich sagte, dass ich Ragnar bin. Nach X Märkten ging mir das so auf den Sack, dass ich mich jetzt Bernwalt Sidskegger (Der starke Herrscher mit dem langem Bart) nenne. Ich bin sogar sehr zufrieden damit.

      Sonst? Im Osten nichts Neues.
      mors est quies viatoris
      finis est omnis laboris
      mors est quies
    • 1524

      Mich gibt es ebenfalls noch, und das HB auch, wie ich sehe.
      Das Hellboard erinnert mich ein bisschen an einen sehr alten Menschen (dank Datenbank mit außergewöhnlich gutem Gedächtnis), der ab und an im Altenheim von seiner Verwandtschaft besucht wird.

      Ich: Hey, Großtante Hellboard, ich bin's, Sauron.
      HB: Ah, du bist's, setz dich doch.
      Ich: Und, wie geht's?
      HB: Ach, man lebt... Und dir?
      Ich: Ganz gut. Ich habe seit kurzem meinen Bachelor of Science und bin nun wieder berufstätig als Web Developer. Fühlt sich gut an, wieder arbeiten zu gehen.
      HB: Früher hat man ja Diplom gemacht... Mediendesign oder wie hieß dein Studium noch mal?
      Ich: Digitale Medien, das ist im Prinzip Medieninformatik.
      HB: Ach so...
      Ich: Gibt es bei dir was neues?
      HB: Naja, nicht viel. Ragnar hat mich letztens besucht, er lässt sich nun Bart und Haare wachsen. Sieht lustig aus.
      ...
      Peinlicher Versuch des Aufrechterhaltens einer ordentlichen Unterhaltung
      ...
      Ich: Nun gut, ich muss dann mal wieder.
      HB: Ja, ja.. Schön, dass du da warst.
      Ich: Tschüss.
      HB: Auf wiedersehen.

      1544
    • *Vorsichtig und etwas zerknirscht zu dem Forum schleich*
      *sich mit gesenktem Kopf hinsetzt*

      Ich ( zaghaft ) : Ähhh...hallo.
      Forum: Ach Mea. Wie gehts dir? ( grimmiger Unterton ) Dich sieht man auch nicht mehr.
      Ich: Ja weißt du...äh...das war so...also ich...ich wollte wirklich einmal wieder vorbeikommen.
      Forum: ( gedehnt, blickt nicht von dem Threadstrickzeug auf ) Jajaja...irgendwas ist ja immer. Weißt du, Ragnar und Sauron waren vor Kurzem hier. Sind so liebe Jungens. Was macht eigentlich der Dunkle?
      Ich: Wer?
      Forum: Na, der Eine. Du weisst schon wer ( schnippt mit den Fingern ). Sag nichts. ( kurzer Moment ) Lord...
      Ich: Davon haben wir mehrere.
      Forum: ...Syn
      Ich: Ähm. Der ist verheiratet und hat zwei Kinder.
      Forum: Ach zwei schon.
      Ich ( begeistert ) : Ja! Und weisst du was?!
      Forum: Ne, sag mal.
      Ich: Er schreibt auch. ( stutzend ) Also nicht so wie hier...so mehr...in Buchform. Also wenn es fertig ist.
      Forum: Ach das ist ja schön. Und gehts ihm denn gut? Isst er denn auch genug?
      Ich: Ja, das ist kein Problem. Auch wenn er wieder schlanker geworden ist. Er sieht aber ansonsten noch so aus wie zuvor.
      Forum ( legt das Threadstrickzeug an dem nichts hinzugekommen ist zur Seite ) : Naja, jetzt lass uns aber mal über dich reden. ( freundlich ) Wie gehts dir denn so? ( scharf ) Wo hast du gesteckt?
      Ich: Ich hatte echt viel zu tun. Ich habe prokrastiniert. Auf produktive Weise. Naja. Oder...so ähnlich. Ähm...und du?
      Forum: Ach ich sitze hier gemütlich und mach so mein Ding. Man wird ja auch nicht jünger. Komm hilf mir mal auf.
      Ich ( versucht das Forum hochzustemmen ) : Geht es so?
      Forum ( streckt sich ) : Ja, geht schon. Halt das mal kurz.
      Ich ( bekomme den letzten Thread in die Hand gedrückt ) : Oh, was wird das denn eigentlich?
      Forum ( amüsiert ) : Na, ne Strumpfschlange! Du Tünnes.
      Ich ( keine Regung ) : ...
      Forum: Kennste nicht. Für meinen Enkel.
      Ich ( gleicher Gesichtsausdruck ) : Was für ein Enkel?
      Forum: Für wen sollte ich denn sonst stricken?
      Ich: Für...die...Internetgemeinschaft?
      Forum ( entschieden, schüttelt die Kopfzeile ) : Ne, das ist vorbei. Heutzutage sind die doch Alle bei den Facebooks und Twitters und wie die so alle heissen. Ne, heutzutage muss Alles schnell sein und als Forum steht man da dann außen vor. ( seufzt ) Ja, so ist das.
      Forum ( wartet )
      Ich ( gucke )
      Forum ( stößt mit dem Quellcodestock gegen den Fuß )
      Ich ( schnell ) : Ja, ganz furchtbar ist das. Schlimm.
      Forum: Komm, jetzt lass uns mal ne Runde spazieren gehen.
      Ich: Aber Hellboard. Weißt du. Eigentlich habe ich jetzt nicht so viel Zeit. ( Blickt auf die Uhr )
      Ach so spät schon.
      Forum ( blickt streng ) : Jaja.
      Ich: Ich komme morgen wieder. Ok?
      Forum: Na gut. Aber nicht so lange warten.
      Ich: Mach ich nicht. Es ist jetzt 00:10 Uhr. Mist ich habe am Anfang vergessen die Uhrzeit anzugeben.
      Forum: Du hast es ja jetzt gemacht.
      Ich: Also, dann. Tschüß.
      Forum: Ja, bis dann.
      Mea Culpa: "Ich glaube, du bist von uns Beiden der mit den vielen Ideen..."
      Lord Syn: " Und du der, der sie nicht umsetzt!"
    • 19:42
      Ich: klopfklopfklopf Hellboard? klopfklopfklopf Hellboard? klopfklopfklopf Hellboard?
      HB: Ja? Ach hallo Ragnar! Du besucht mich ja schon wieder!
      Ich: Ja ... hatte gerade wieder mal Zeit...
      HB: Sauron und Mea waren auch vor kurzem da. Sind aber nicht lang da gewesen. Aber es sind trotzdem gute Jungs!
      Ich: Jaja...
      HB: Mensch, du siehst aber nicht gut aus! (betrachtet mich und meine Augenringe besorgt) Was ist los?
      Ich: Ach, ich schlafe zur Zeit wenig. Keine Ahnung was los ist...
      HB: Pass besser auf dich auf! Schlaf ist wichtig!
      Ich: (müde und leicht gähnend) jaja...
      HB: (schüttelt den Kopf und wechselt das Thema)Was gibt es denn Neues bei dir?
      Ich: Nicht viel. Ich koche noch mehr als sonst. Speziell die Cajun-Küche hat es mir angetan. Lecker Gambo und Jambalaya, und das mit Root-Beer oder Hudson-Bay-Rum herunterspühlen. Lecker und sogar relativ gesund ... naja relativ...
      Oh ... und ... wer hätte das je erwartet ... ich gehen von den Orks weg und gehe in Richtung Zwerg.
      HB: (sichtlich verwundert) Oh, warum denn das? Du hast doch die Orks immer so geliebt!
      Ich: Naja ... es war ein schleichender Prozess. Die Orks wurden mehr und mehr Mainstream und geradezu verniedlicht. Immer mehr Bücher über nette Orks. Außerdem werde ich auf Mittelaltermärkten, wenn ich meine Altsachsen-Gewandung trage, jedes mal angesprochen, dass ich wie ein Zwerg aussehe. Und das nicht negativ, sondern bewundernd.
      HB: Was du nicht sagst!
      Ich: Ja ... außerdem habe ich eine Vorliebe für Äxte und Hämmer entwickelt, sowie für gut abgehangenes Fleisch und Malzbier. Und da wäre ja auch noch mein Bart.
      HB: Stimmt, willst du dich nicht endlich wieder rasieren? Du siehst aus wie einer von diesen ... Muselm..
      Ich: (unterbrechte das HB schnell) Zumindest spare ich an Rasierzeug und hab ein warmes Gesicht und kann mich Wochen von den Krümeln im Bart ernähren. Aber zum Thema: Den Todestoß für meine Entscheidung hat der Film "Der Hobbit" vollführt. Aber dazu ein anderes Mal.
      HB: Ach ...
      (unangenehme Stille)
      Ich: Öhm ... ich muss dann auch wieder. Meine Frau und ich machen einen Adventure-Time-Abend.
      HB: Was ihr im Bett macht will ich nicht wissen! Und rede gefälligst Deutsch!
      Ich: Neee, das ist eine Serie. (ich räuspere mich) Naja, ich geh dann mal. Schönen Gruß an falls dich noch jemand Anderes besucht! Ich komme ganz bestimmt bald wieder vorbei.
      HB: Jaja ... ich bekomme nicht mehr so viel besuch. Früher war das anders! Früher war alles viel besser!
      Ich: Naja ... tschüß (schleiche mit unangenehmen Gefühl raus wärend Tante HB noch Selbstgespräche über die gute alte Zeit führt)
      mors est quies viatoris
      finis est omnis laboris
      mors est quies
    • Es ist 16:01 Uhr

      Ja, es ist wieder später geworden. Gestern konnte ich mich nicht melden. Ich bin momentan fasziniert von dem Phänomen des Chimärismus. In der altgriechischen Mythologie ist die Ziege von Chimaira ( die auch selbst als Chimäre bezeichnet wird ) ein Ungeheuer mit den drei Bestandteilen Ziege, Löwe und Schlange die in der vulkanischen Landschaft Chimairas ( "Ziege") feuerspeiend gewütet haben soll. Die sogenannten echten Chimären sind quasi das Gegenstück zu eineiigen Zwillingen: Eineiige Zwillinge gehen aus einer befruchteten Eizelle hervor und sind genetisch somit identisch während Chimären einzelne Lebewesen sind die aus mehreren befruchteten Eizellen, die verschmolzen , hervorgingen. img.funcloud.com/original/2014…84265712645747-852818.jpg
      gefaellt-mir.org/wordpress/wp-…%C3%A4renhund-467x200.png

      Sie sind also demnach genetisch gesehen zwei Lebewesen.
      So etwas kann auch bei Menschen vorkommen und führt zu Personen mit wechselnder Blutgruppe und manchmal Zwittrigkeit.
      Das habe ich auch noch nicht gewusst dass es so etwas gibt.

      Ansonsten prokrastiniere ich erfolgreich weiter. Mist, Gesprächsstoff ist ausgegangen. Achja, eine Woche noch dann bin ich kein Twen mehr.
      :(
      Wie nennt man eigentlich Menschen ab 30?

      Achja, und das:
      Bis dann.
      Mea Culpa: "Ich glaube, du bist von uns Beiden der mit den vielen Ideen..."
      Lord Syn: " Und du der, der sie nicht umsetzt!"
    • Es ist 14:16 Uhr

      Die Afd scheint die Islamisierung des Abendlandes zu befürchten. Aber in der Kunst gab es seit Jahrhunderten eine Beeinflussung ohne dass die Kulturen untergegangen sind.

      Burg Coca in Kastilien
      static.panoramio.com/photos/large/121976687.jpg

      Alhambra in Granada
      de.wikipedia.org/wiki/Islamisc…media/File:Atauriques.jpg

      Kirche San Esteban in Cuellar, Mudéjarstil
      de.wikipedia.org/wiki/Mud%C3%A…uellar_sanesteban_lou.jpg

      Mudéjarstil
      google.de/search?q=mudejarstil…LAhVEmBoKHcXkCa8Q_AUIBygC

      Truhe aus Wasserburg in Oberbayern, 17. Jahrhundert
      wasserburg24.de/bilder/2012/08…aus-truhe-wedaRVlXfef.jpg

      Mauresken, Peter Flötner, Deutschland, ca. 1545
      images.zeno.org/Kunstwerke/I/big/HL20816b.jpg

      Henri Matisse
      google.de/search?q=henri+matis…LAhWJ1RoKHSIaCIQQ_AUIBigB

      Louis Comfort Tifanny
      google.de/search?q=louis+comfo…xQKHeeoBSQQ_AUIBigB&dpr=1

      William Morris
      google.de/search?q=william+mor…h&q=william+morris+tapete

      Art Nouveau
      google.de/search?q=art+nouveau…LAhUBuBoKHRKhDTgQ_AUIBigB
      Mea Culpa: "Ich glaube, du bist von uns Beiden der mit den vielen Ideen..."
      Lord Syn: " Und du der, der sie nicht umsetzt!"
    • Es ist ist 01:11 Uhr ( dreimal die 1 )

      Ich vermisse Svarr. Ich mache mir Sorgen. Bei Menschen mit Depressionen mach ich mir immer Sorgen wenn sie längere Zeit nicht geschrieben haben.

      Die Wochen fliegen quasi so dahin. Ein Jahr folgt dem Nächsten. Es ist so als würde das Leben mit der verstrichenen Lebenszeit beschleunigen. Und ich merke immer mehr dass ich alt werde. Es sind kleine Dinge aber sie mehren sich. Graue Haare, das Nichtverstehen-junger-Menschen ( ich hatte auch mit 14 keine Jugendsprache benutzt aber ich dachte das Konzept wäre jetzt inzwischen schon passé. Tja, wenn man verhältnismäßig abgeschnitten von der Welt außerhalb des Hauses lebt bekommt man das vielleicht nicht so mit. ) und die routinierte Ablehnung von Trends ( muss man wirklich Alles mitmachen nur weil irgendjemand der die Beurteilung Besonders erhalten hat das auch macht? Ich bin ja der Meinung die Zukunft liegt in der Wiederbelebung und Kombination des Alten, hier als kleiner Hinweis zu George Lucas und dem "Retro-Film" ).

      So, das WGT fand also dieses Jahr seinen Auftakt im Vergnügungspark? Da habe ich mich auch gefragt ob das nicht doch eine etwas provokative Aktion war. Für Viele ( speziell ältere Szenegänger sofern sie das WGT inzwischen nicht meiden ) dürfte das konträr zu der eigenen Lebenseinstellung stehen. "Das Oktoberfest der schwarzen Szene" war irgendwann einmal ein Begriff der mir zu dem WGT untergekommen ist und das würde für manche wohl eine Bestätigung darstellen. Da ich nicht zugegen war ( wie ich doch auch sonst nie auf Festivals gehe ) kann ich das gar nicht beurteilen. Es gibt wohl auch welche die das sehr mochten. Und wenn dann ein Bedürfnis dafür vorhanden ist? Man muss ja nicht speziell dorthin gehen. Aber die Szene ist ja bekannt für ihre elitäre Einstellung und das wird als zusätzlicher Verweis auf Kommerzialisierung gedeutet.

      Ich gehe nun wieder. Ich hoffe, es geht euch gut wo auch immer ihr sein mögt.
      Gerne würde ich wieder mehr schreiben.
      Mea Culpa: "Ich glaube, du bist von uns Beiden der mit den vielen Ideen..."
      Lord Syn: " Und du der, der sie nicht umsetzt!"
    • Es ist 15:37 Uhr

      Ich bin wieder zu Hause. Endlich. Ein bisschen verschwitzt aber dafür fühle ich mich jetzt nicht mehr ganz so niedergeschlagen. Heute morgen hatte ich doch etwas Schwierigkeiten hochzukommen. Ich war eigentlich nicht wirklich müde. Nur eben deprimiert.

      Ich habe nun Band 4 von As Pik/ Pik As gelesen. Ich mag die Serie und die Zeichnungen von Lamontagne. Die Gesichter wirken sehr individuell was möglicherweise daran liegen könnte dass zumindest bei den Hauptpersonen einige Schauspieler Pate gestanden haben. Speziell Ermittler Auguste Dupin erinnert mich immer irgendwie an Jemanden. Er hätte auch gut Hercule Poirot sein können.
      Mea Culpa: "Ich glaube, du bist von uns Beiden der mit den vielen Ideen..."
      Lord Syn: " Und du der, der sie nicht umsetzt!"
    • Manchmal bin ich das. Ich war enttäuscht von mir. Und ich habe mich über mich geärgert.

      Es ist 00:35 Uhr

      Ich bin müde. Wieder habe ich nicht viel geschafft. Das ist ja auch nichts Neues.
      Mea Culpa: "Ich glaube, du bist von uns Beiden der mit den vielen Ideen..."
      Lord Syn: " Und du der, der sie nicht umsetzt!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mea Culpa ()

    • Es ist 00:25 Uhr

      Momentan sitze ich an 14 Bildern bzw. an 14 Skizzensammlungen. Ich möchte mich gerne malerisch verbessern. Aber ich sehe kaum bis gar keine Fortschritte. Immer wieder mache ich dieselben Fehler. Ich sollte mehr üben. Ich bin einfach zu schlecht.

      Eine leichte Trauer begleitet mich. Ich fühle mich immer mehr fremd in dieser Welt. Ist das das Anzeichen dafür dass ich alt werde? Ich habe das Gefühl dass die Poesie und Melancholie immer mehr verschwinden. Und das was ich mag scheint nicht mehr wirklich gemocht zu werden. Wenn ich auf Youtube mich umsehe dann sehe ich soviele Videos von ähnlicher Machart. Alles soll fetzig wirken. Und die Menschen benehmen sich...hysterisch. Oder kommt das nur mir so vor? Ich meide die Videos auf der Startseite denn normalerweise suche ich etwas Bestimmtes. Trotzdem komme ich nicht daran vorbei. Ich werde mit Rap und Dubstep konfrontiert und irgendwie scheint das das zu sein was jüngere Menschen sehr zu mögen scheinen. Es ist nicht mein Fall. Das muss es auch nicht. Jedem wie es ihm gefällt. Es nervt mich nur wenn ich einmal wieder auf ein Video klicke und mir schallt erneut diese Elektro-Musik entgegen und dann klicke ich vor oder weg. Ich sehe kaum Menschen, die optisch dem Bild des Alternativen entsprechen würden. Dreadlocks habe ich seit sehr langer Zeit nicht mehr gesehen. Ebensowenig Emos. Oder Punks. Es scheint Alles sehr ähnlich zu sein. Alle tragen diese gleiche Art von Frisur. Diesen Undercut. Irgendetwas an dieser Frisur, vielleicht das "Wesen" , erinnert mich an die Vokuhila.

      In letzter Zeit lese ich gerne "Neulich"-Sprüche von Rollenspielern. Leider ist es bei mir nie wirklich dazu gekommen, dass ich länger Teil einer Rollenspiel-Gruppe war. Um genau zu sein: Es gab nur ungefähr fünf Treffen. Das finde ich schade. Alle sind inzwischen verheiratet oder werden heiraten oder bekommen ein Kind. Tja, so ist das eben. Meine Jugend konnte ja nicht ewig dauern. Ich war immer allein. Und damit hatte ich auch kein Problem. Nur jetzt klammere ich mich an das was ich zu verlieren glaube.

      Metal ist eine Musikrichtung ohne Nachwuchs wie mir scheint. Es gab mal eine Zeit da war die Musik recht beliebt. Aber bei jüngereren Menschen rangiert sie auf dem drittletzten Platz. Ich habe die Musik, die ich gehört habe und die ich höre immer für mich gehört. Allein. Ich konnte das nie leiden wenn Irgendjemand mitbekam welche Musik ich höre. Das ist für mich eine...sehr private Sache.

      Seit langer Zeit möchte ich eine Fremdsprache lernen. Ich würde gerne mein Französisch aufbessern, Alles Latein was ich kann habe ich aus meinen Zoologie- und Biologiebüchern und mit Kantonesisch bin ich leider nicht sehr weit gekommen. Ich mag Forvo. Dort kann man sich die Aussprache verschiedener Wörter aus unterschiedlichen Sprachen anhören. Woher weiß man wie altgriechisch genau geklungen hat? Da wird es doch bestimmt zeitliche und räumliche Unterschiede gegeben haben, oder nicht?

      Ich muss nun wieder fort. Bis dann meine nicht vorhandenen Leser. Auch nicht schlimm. Ich schreibe doch nur für mich selbst.
      Mea Culpa: "Ich glaube, du bist von uns Beiden der mit den vielen Ideen..."
      Lord Syn: " Und du der, der sie nicht umsetzt!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mea Culpa ()

    • Zum Ersten: ICH lese deine Posts. Du bist hier nicht allein. Und du bist es nicht in der Welt dort draußen. Aber du machst mir große Sorgen, mein Freund.

      Und ich weiß was du meinst. Ich denke, es liegt am meisten am älter werden und auch an einer Midlife Crisis. Und Metal ist nicht tod. Und Statistiken sind nur das. Ich habe genug Praktikanten, die Metal mögen. Nur die Welt dreht sich trotzdem und alles ist stets im Wandel. Selbst jede einzelne Person. Scheiße, ich trage zum Beispiel eine Undercut-Frisur und bin trotzdem nicht ein Modetrottel. Ich mag einfach die Frisur seit Ragnar sie in Vikings trägt. Genau genommen will ich so eine Frisur seit "Verehrt und Angespien" von In Extremo, wo ich die Frisur von Yellow Pfeifer geliebt habe.
      Alles sieht oft schlimmer aus als es ist. Und wenn man es schafft, darüber zu schweben, dann wirkt so vieles einfach lächerlich.
      Ich sitze zur Zeit in Depressionen fest. Ich denke oft darüber nach ... wie ich mein Ende gestalte. Aber nichts ist es wert. Darüber schweben ist die Devise. Zeichnen, gute Musik, gute Freunde, gutes Essen, gutes Bier - egal was: Wenn es dich glücklich macht, dann lass es dich glücklich machen. Punkt. Wenn man nur grübelt, macht es dich mehr kaputt.

      22:51
      Ich trinke wiederviel mehr und schlafe virl weniger. Maximal 4 Stunden pro Nacht. Und ich fühle mich nicht erschöpft. Vielleicht schaffe ich es, mir den Schlaf abzutrainieren.
      Ich habe Warcraft im Kino gesehen und mag den Film sehr. Dadurch bin ich wieder zu meinen Wurzeln zurück: Orks.
      Ich trinke gerade die Schwarzbiersauce vom Kassler von letzte Woche. Ich bin ein sehr guter Koch. Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber ich koche echt verdammt gut.
      Ich gehe wohl jetzt ins Bett. Ich fühle mich allein, doch niemand ist allein. Auch du nicht. Gute Nacht, Welt.
      mors est quies viatoris
      finis est omnis laboris
      mors est quies
    • Vielen Dank, Ragnar.
      Ja, eine Art Midlife-Crisis scheint das wohl zu sein. Mach dir keine Sorgen.

      Ragnar schrieb:

      Vielleicht schaffe ich es, mir den Schlaf abzutrainieren.
      Das solltest du nicht machen. Ich glaube das rächt sich. Denn Schlaf ist sehr wichtig soweit ich weiß. Es gab eine Zeit da habe ich zu wenig geschlafen. Und das hat mir nicht gut getan.
      Seltsam ist das schon. Dass du nicht erschöpft bist.


      Ragnar schrieb:

      Scheiße, ich trage zum Beispiel eine Undercut-Frisur und bin trotzdem nicht ein Modetrottel. Ich mag einfach die Frisur seit Ragnar sie in Vikings trägt. Genau genommen will ich so eine Frisur seit "Verehrt und Angespien" von In Extremo, wo ich die Frisur von Yellow Pfeifer geliebt habe.
      Das ist ja auch eine andere Art von Undercut. Ich selber zum Beispiel mag den klassischen Grufti-Undercut mit Zopf sehr gerne.
      Ich würde es aber auch nicht mögen wenn Jeder die Frisur trägt.
      Naja, das ist ja auch Alles wieder die persönliche Geschmacksfrage. Ich mag es nicht über den Geschmack anderer Menschen zu richten. Das steht mir nicht zu. Was ich mag mögen Andere ja auch nicht. Es ist nur so dass ich es traurig finden würde wenn die Diversität schwinden würde.

      Vikings müsste ich mir irgendwann auch einmal ansehen. Ich musste erst einmal im Internet nachschlagen ob es eine historische Grundlage für die Frisur gibt. Nunja, gefunden habe ich keine. Aber die Serie soll doch auch gar nicht authentisch sein.

      Es ist 22:22 Uhr

      Spiegels Bestsellerliste scheint hauptsächlich Liebesromane oder Bücher zu aktuellem politischen Geschehen zu führen. Keine Krimis? Thriller? Historische Romane? Hmmm. Aber ich bin nun auch nicht alle aufgeführten Bücher durchgegangen. Allerdings sehen die Cover recht ähnlich aus soweit ich das bisher sagen kann.

      Ich habe mir Astropia angesehen. Ich mag den Film. Aber leider wurde der Drache nicht gezeigt. Irgendwie habe ich auch das Gefühl dass er eher eine Low-Budget-Produktion war. Ich mochte die Verweise auf Star Wars, Herr der Ringe usw.

      Nunja, ich werde gleich wohl wieder "Neulich"-Sprüche lesen. Bis dann.
      Mea Culpa: "Ich glaube, du bist von uns Beiden der mit den vielen Ideen..."
      Lord Syn: " Und du der, der sie nicht umsetzt!"
    • 21:17
      Ich bin betrunken. Mal wieder. Mein Leben scheint ... trocken ... tot ... nicht lebenswert. Lord Syn würde wohl sagen "Ich habe es dir ja von Anfang an gesagt!". Wie geht es ihm überhaupt? Ich könnte ihn ja direkt fragen aber ... ich habe Angst. Angst vor allem. Angst vor Antworten. Angst vor der Zukunft. Angst vor mir und was ich mache. Kann ich weiter gehen?

      Ich sterbe im Kopf. Sauer der Tag. Sauer die Nacht. Süß ist alles alle.

      Das mit dem Schlaf abtrainieren war ein Witz. Aber trotzdem schlafe ich kaum. Ich habe aber Halluzinationen. Käfer die nicht da sind. Stimmen. Blitze. Leute die mich verfolgen. Leute die reden. Ich kann schwer jetzt mit Nicht vergleichen und auseinander halten. Bisher kann ich es verstecken. Aber ich bin nicht allein. Sie wissen es. Eltern. Frau. Verliere ich meinen Verstand? Ich will nicht verrückt sein...

      Wenn ich Ausländer aus Syrien etc. sehe will ich sie am liebsten angreifen und die Gurgel zerdrücken. Lese/höre/sehe ich, dass ein Schiff mit ihnen gesunken ist, lächle ich über die Toten. Ich weiß jetzt, was Hass ist. Ich hasse sie. Sie wollen mir meine Frau weg nehmen. Und sie will zu ihnen. Sie will von Moslems verprügelt und ausgenutzt werden. Haupsache die Dattelschlepper sind heiß ... dafür darf der fette aber nette deutsche Typ leiden. Ich werde Rassist wegen ihr und es fühlt sich richtig an. Ich lerne abgrundtiefen Hass wegen ihr. Pur. Stark. Brennend. Wenn ich ihn mit ihr sehen werde, werde ich lange nicht schreiben dürfen. Ich kann ihr nicht weh tun, aber ihm. Sehr weh tun. Mehr als er mir.

      Hab gezeichnet. Ohne denken. Ist ein Selbstporträt geworden. Werde es posten, auch wenn es scheiße ist. Ist ich von innen. Frau hasst es. Ist egal. Sie liebt Syrier. Kann mich also hassen, denn sie wird mit denen nur noch leiden. Jeden Tag leiden und mich zurück eünschen. Ich bin das Beste, was ihr je passiert ist. Einer unter Miliarden.
      Ich hasse Syrier. Arrogant. Ohne Ehre. Ohne Moral. Sie auch. Ich verwese.

      Es wird dunkel. Meine Ohren klingeln und ich bin nackt. Es ist egal. Alles ist egal. Warum ist das Leben so beschissen? Warum bin ich nicht religiös genug, um es zu ertragen? Oder um es mit Stil zu beenden und in den Himmel/Wahall/Shangrila zu kommen?

      Bin vom Klo gefallen wegen Alkohol und müde. Frau hat angst um mich, als wäre ich ein Mensch. Wenn ich verrecke wäre doch aber alles gut? Sie kann zu den Syriern ohne Gewissen gehen. Und ich sehe sie nicht, wenn die Ziegenficker sie quälen und ihr weh tun. Nur meine Eltern würden weinen. Sie tun mir leid, spezirll Papa. Er sieht in meine Seele. Er sieht meine unsichtbaren Tränen. Er leidet mit und für mich. Wir sterben zusammen. Er weint oft wie ich im Moment. Heiße Tränen. Warum wandle ich noch umher? Ich bin Untod. Ich lebe nicht mehr. Ich bin nur noch. Ich kann nicht mehr. Batterie leer. Herz leer. Hab Schmerz gefühlt, Schmerz verteilt. Ich bin müde. So verdammt müde. Achtundzwanzig. So alt wollte ich nie werden. Wegen ihr wurde ich es dann doch. Hätte nach 22 Schluss sein sollen. Wegen ihr bleibt die Zeit stehen für mich.
      Gute Worte, die meine letzten wären?
      Never trust a tranny,'cause she kills you.
      Fuck a much as you can.
      Don't reanimate.
      Replace blood with König Ludwig Dunkel.

      I'll be back.
      mors est quies viatoris
      finis est omnis laboris
      mors est quies
    • Mich gibt es auch noch.

      Und hin und wieder lese ich eure Posts.

      Und dann werde ich wieder an die Zeit erinnert, als ich zu diesem Forum kam. Zu der Zeit ging es mir in der Realität auch scheiße. Das Internet, das damals noch wesentlich privater war, war eine Art Zuflucht für mich. Glücklicherweise ging es dann wieder bergauf. Und ich bin froh, das Leben nun genießen zu können. Ich weiß, dass dieses Glück, dass sich das Schicksal von selbst wendet, nicht jeder hat.

      Mea: Mag sein, dass Du alterst. Wäre ansonsten auch irgendwie wider die Natur. So ist das halt, man kann nichts dagegen tun. Deswegen solltest Du versuchen, das beste daraus zu machen. Immerhin bist Du ein Mann und Männer werden doch mit dem Alter attraktiver! ;) Ich stehe zu meinen 3 grauen Haaren.

      Ragnar: Auch wenn es ein Witz war, versuche wieder mehr zu schlafen. Schlaf ist wichtig und Schlafmangel schlägt stark auf die körperliche und geistige Gesundheit. Schlafentzug ist nicht umsonst eine Foltermethode. Dass du gepaart mit erhöhtem, regelmäßigem Alkoholkonsum inzwischen zu Halluzinationen und Paranoia neigst, wundert mich dann wenig.
      Ganz ehrlich: Es ist keine Schande, wenn es einem nicht gut geht. Es gibt niemanden, der nie schlecht drauf ist. Aber bei Dir geht es mindestens eine Stufe zu weit. Das ist kein Angriff, nur ein Hinweis, aber ich denke, Dir ist das auch klar. Du solltest Dir helfen lassen. Versuche öfter nüchtern zu sein und sei vor allem dann, wenn Du nüchtern bist, ehrlich zu deinen Nächsten. Weiß Deine Frau, wie es Dir geht?
      Wenn ich genauer darüber nachdenke: Such Dir am besten direkt einen guten Therapeuten. So kann das nicht weiter gehen und ich bezweifle, dass Dir ein Laie groß helfen kann. Ein Profi kann das, der verdient sogar sein Geld damit. Apropos: Deine Krankenkasse bezahlt dir das. Ich glaube nicht, dass Du lange Überzeugungsarbeit leisten müsstest, wenn auch nur ein Prozent Wahrheit in deinem Post von Mittwoch steckt.

      Die Welt ist manchmal schlecht und schwarz. Aber sie ist auch hell, bunt und fröhlich, wenn man es zulässt.
    • Sauron schrieb:

      Mich gibt es auch noch.

      Und hin und wieder lese ich eure Posts.

      Und dann werde ich wieder an die Zeit erinnert, als ich zu diesem Forum kam. Zu der Zeit ging es mir in der Realität auch scheiße. Das Internet, das damals noch wesentlich privater war, war eine Art Zuflucht für mich. Glücklicherweise ging es dann wieder bergauf. Und ich bin froh, das Leben nun genießen zu können. Ich weiß, dass dieses Glück, dass sich das Schicksal von selbst wendet, nicht jeder hat.

      Mea: Mag sein, dass Du alterst. Wäre ansonsten auch irgendwie wider die Natur. So ist das halt, man kann nichts dagegen tun. Deswegen solltest Du versuchen, das beste daraus zu machen. Immerhin bist Du ein Mann und Männer werden doch mit dem Alter attraktiver! ;) Ich stehe zu meinen 3 grauen Haaren.

      Danke @Sauron

      Es hat etwas damit zu tun dass ich Probleme mit Veränderungen habe. Und ich vermisse dann das was ich nicht mehr habe.

      @ Ragnar

      Sauron hat recht. Ich sehe das genauso. In jedem einzelnen Punkt.
      Mir macht der Alkoholkonsum Sorgen. Wie häufig trinkst du?
      Du bist eifersüchtig auf den Syrer. Ich kenne ja deine Hintergrundgeschichte. Ich hoffe du überträgst deine Gefühle nicht auf andere Personen die damit nichts zu tun haben. Ich habe das so aus deinem letzten Beitrag herausgelesen. Das ist auch nicht als Angriff gemeint.


      @ Sauron Teil 2

      Das geht ja noch.
      Da gibt es noch ganz andere Sachen.
      Wer sind eigentlich diese Youtube-Stars? Ich habe mich damit nie richtig beschäftigt.

      Und manchmal habe ich das Gefühl als würde das was ich mag immer mehr verschwinden. Ja, ich weiß, ich bin konservativ. Ich stell mich ja schon in die Ecke.
      Bilder
      • 13418787_1730833770516784_2394835818560833897_n.jpg

        127,2 kB, 960×770, 73 mal angesehen
      Mea Culpa: "Ich glaube, du bist von uns Beiden der mit den vielen Ideen..."
      Lord Syn: " Und du der, der sie nicht umsetzt!"